Fantasiegeschichte zum bevorstehenden Jahreswechsel

21.12.2015

Fantasiegeschichte für das neue JahrBald ist es wieder so weit, wir verabschieden uns von dem vergangenen Jahr und freuen uns auf Neues. Meine guten Wünsche für alle, die sich hierher "verirren" habe ich in eine kleine Fantasiegeschichte zum neuen Jahr verpackt, die sich jeder hier herunterladen kann und gern auch weitergeben darf. Ich freue mich, wenn sie gefällt!

Manchmal wäre es schön, einen Blick in die Zukunft zu werfen und jetzt bereits zu wissen, was auf uns zukommen wird. Gelingt uns, was wir uns vornehmen? Bleiben wir gesund und munter? Werden wir zufrieden annehmen können, was wir erleben werden, uns zuwachsen wird? Was werden unsere neuen Herausforderungen sein? Welche Veränderungen möchten oder müssen wir meistern?

Die Zukunft haben wir ja nun einmal nicht in der Hand und genau das macht es jedes Jahr aufs Neue spannend. Ich erstelle mir dafür immer zwischen den Jahren ein „Visionboard“. Mir bringt es Klarheit über meine Vorstellungen und Ziele und ich ordne meine Gedanken und Gefühle. Jedes Jahr aufs Neue freue ich mich darüber, dass viele meiner an mich selbst gerichteten "Wünsche" sich dann auch wirklich erfüllen bzw. in die Tat umsetzen lassen. Zumeist eher als geplant und ganz ohne Zauberei.

Als Coach unterstütze ich dabei im Rahmen des Zielecoachings bis März, dieses „Visionboard“ mit Interessierten, Unternehmern, Managern und Studierenden oder auch Schülern zu erstellen. Einfach mal fragen!

Ich wünsche frohe Festtage und einen zauberhaften Rutsch in das neue Jahr - denn "jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse) und "wer losgeht, dem wächst der Weg unter den Füßen." (Martin Walser)






  • Fetter Text
  • Unterstrichener Text
  • Kursiver Text
  • Horizontale Linie
  • Bilderauswahl
  • Eine Webseite verlinken





© 2010 dev4u® - CMS