Mediengestalterausbildung Nds: Warum plötzlich 2 Tage Schule?

15.09.2010

Wenn die jungen Leute direkt nach der Schule in unserem Betrieb mit ihrer Ausbildung starten, wäre es wünschenswert, wenn wir sie erst einmal hier im Betrieb behalten könnten um ihnen die notwendigen Basics beizubringen. Wie telefoniere ich richtig, was ist ein Gespächsprotokoll, was sind meine Rechte und Pflichten, wie funktioniert die Datei- und Papierablage, was ist Projektverwaltung und vieles mehr stellt die jungen Leute vor große Herausforderungen. Alles ist neu, alles ist anders und oben drauf müssen sie erst einmal im Team ankommen.

Sie sollen viele neue Dinge und die Zusammenhänge verstehen lernen.

Sie sollen die Unternehmensleitlinien lernen, einen gewissen Dresscode mit bekommen, viele, viele kleine Dinge bei der richtigen Kommunikation lernen und sie sollten möglichst schnell in der Praxis ankommen. Sie müssen die Kunden kennen- und wertschätzen lernen, sie brauchen Verständnis für die Zusammenhänge im Betrieb und sie benötigen betriebswirtschaftliches Denken, selbst wenn sie bei uns Mediengestalter und Designer als Beruf erlernen sollen.

Warum dann 2 Tage Schule in der Woche?

In den vergangenen Jahren reichte es aus, wenn sie einen Tag in der Woche in der Schule verbrachten. Und das ist nun aber leider vorbei! Als ich unsere neue Azubiene nun fragte, was macht ihr da denn so und sie mir ihren schulischen Tag schilderte, kamen mir leichte Zweifel am System:

Ist es wirklich notwendig, die sportlichen und religiösen Fähigkeiten einer Abiturientin zu trainieren? Benötigt sie wirklich Grundkenntnisse in Deutsch, Politik und Englisch? Ich hätte sie doch gar nicht eingestellt, wenn da irgendwelche Defizite zu vermuten wären. Was hat sie davon, wenn sie in Sport eine EINS auf ihrem Zeugnis findet? Doch eher rein gar nichts.

Nun ist es nicht so, dass ich glaube, jeder Schulabgänger sei in den Grundfächern perfekt und fertig, wenn er seine Ausbildung beginnt. Aber gerade in unserem Bereich gibt es nahezu nur Abiturienten und Fachoberschulabsolventen, die sich für die Ausbildung interessieren. Da sollte man differenzieren! Und wenn die 2 Tage schon einen Sinn machen sollen, dann sollte doch bitte fachbezogen gelernt werden dürfen.

Was denken Sie darüber?






  • Fetter Text
  • Unterstrichener Text
  • Kursiver Text
  • Horizontale Linie
  • Bilderauswahl
  • Eine Webseite verlinken





© 2010 dev4u® - CMS